Burgenland Extrem Tour 2017

Manchmal läuft es. Manchmal läuft es nicht. Und manchmal läuft es einfach ohne dass man denkt. Genau diesen Zustand möchte ein Läufer erreichen, dass es läuft ohne dass man darüber nachdenken muss.

Gerade wenn die Distanzen länger und länger und länger werden ist es besonders wichtig, dass die Beine laufen und der Kopf frei wird. Beim Burgenland extrem Ultramarathon über 60 km wollte ich genau diesen Zustand erreichen.

„Burgenland Extrem Tour 2017“ weiterlesen

von oben sieht sogar der Angsthase klein aus

Klettern für Angsthasen oder warum ich nicht irgendwann wie Rapunzel im Dachboden gefangen sein will.

Klettern in der Kletterhalle Mondsee

Der VitaClub lud zu einem Kletterabend nach Mondsee ein und trotz zittrigen Händen, hab ich meine bessere Hälfte und ein paar Sportklamotten eingepackt, um dem Angsthasen das Fürchten zu lernen.

„von oben sieht sogar der Angsthase klein aus“ weiterlesen

Abenteuer Garmisch-Partenkirchen mit Adidas Terrex 

Vor etwa einem Monat war es, da saß ich im Zug und fuhr Richtung Garmisch-Partenkirchen. Mich begleitet hat Monster. Mein riesengroßer geliebte Rucksack namens Monster. Zu diesem Zeitpunkt hatte er etwa 20 Kilo und war gefüllt mit einen Daunen Schlafsack, warmen Unterhosen…

„Abenteuer Garmisch-Partenkirchen mit Adidas Terrex „ weiterlesen

Rennbericht Salzburger Trailrunning Festival 2016

Letztes Wochenende fand wieder das Salzburger Trailrunning Festival statt. Erklommen wurden die „Stadtberge“ und auch wenn sich das überhaupt nicht anstrengend anhört, so haben es die paar Höhenmeter ganz schön in sich! Natürlich wars nicht hochalpin und auch nicht technisch anspruchsvoll, aber trotzdem schön anstrengend 😅.

„Rennbericht Salzburger Trailrunning Festival 2016“ weiterlesen

Planänderungsverfahren Causa Salzkammergut Marathon

Der Teufel liegt in der Luft bzw. lag er dort. Er hat mich nämlich wiedermal gepackt, einmal durch den Fleischwolf gedreht und mit Angina all inclusive wieder rausgeworfen.

Hey, Laufschuhe oder Flausch-Patscherl? Ganz klar Laufschuhe! Aber dieses Mal bleib ich bei den warmen plüschigen Patscherl – Angina sei Dank.

Eines meiner Highlights für diesen Herbst war der Salzkammergut Marathon, mit dem ich seit letztem Jahr eine Rechnung offen habe, aber trotz großer Motivation und unmengen an Tee, Ingwer und Taschentücher werde ich nicht schnell genug gesund. Daher muss meine bessere Hälfte dieses Mal alleine die wunderschöne Strecke von Bad Ischl nach St. Wolfgang und einmal um den See laufen. Schade, ja verdammt schade 😦

Ich gehe jetzt meinen gebrochenen Stolz in noch mehr Tee und noch mehr Taschentüchern ertränken.